17-Jähriger schlägt Polizisten auf Faschingsfeier

Miltenberg - Auf einer Faschingsfeier im unterfränkischen Miltenberg hat ein 17-Jähriger einem Polizisten ins Gesicht geschlagen. Vorher hatte der angetrunkene Schläger mehrere Polizisten beleidigt.

Der Jugendliche hatte bei dem Zwischenfall am Samstagabend knapp zwei Promille Alkohol im Blut, wie die Polizei in Würzburg am Sonntag mitteilte.

Am Rande der „Lachparade“ soll er einen Polizisten, der mit einem Kollegen unterwegs war, zunächst beschimpft haben. Die Beamten wollten den Jugendlichen mitnehmen, der hielt sich aber an einem Verkehrsschild fest. Als die Polizisten ihn von dort lösen wollten, schlug er einen der Männer. Gegen den Jugendlichen wird wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Körperverletzung Anzeige erstattet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare