Vom rechten Weg abgekommen

18-Jährige landet mit Auto im Alpsee

Immenstadt - Eine 18 Jahre alte Frau ist im Allgäu mit ihrem Auto von der Fahrbahn abgekommen und in einem See gelandet. Die Fahranfängerin hatte Glück im Unglück.

Die 18-Jährige fuhr am Montag bei Immenstadt (Landkreis Oberallgäu) aus zunächst unbekannter Ursache mit ihrem Auto nach rechts auf das Bankett und lenkte daraufhin stark gegen. Wie die Polizei mitteilte, geriet das Fahrzeug dadurch ins Schleudern, überschlug sich an einem angrenzenden Abhang und blieb im Uferbereich des Alpsees auf dem Dach liegen.

Die 18-Jährige wurde nur leicht verletzt und konnte sich selbst aus dem Wagen befreien. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Das Auto wurde von einem Abschleppdienst aus dem See geborgen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare