Er und eine 33-Jährige starben

Tödlicher Unfall: Fahrer (18) hatte keinen Führerschein

München - Er hatte keinen Führerschein, er hatte wegen Verkehrsdelikten Ärger mit der Polizei – und fuhr trotzdem mit dem Auto. Jetzt sind der 18-Jährige und auch eine 33-Jährige tot.

Am Mittwochabend war ein 18-Jähriger mit seinem Peugeot 407 auf der B 16 Richtung Ingolstadt unterwegs. Kurz vor Weichering (Landkreis Neuburg-Schrobenhausen) überholte er um 21.40 Uhr zunächst einen VW und dann ein davor fahrendes Lkw-Gespann. Entweder hatte er dabei die Länge der beiden überholten Fahrzeuge unterschätzt oder den entgegenkommenden BMW 320, an dessen Steuer eine 33-Jährige saß, übersehen. Auf Höhe des Lkw-Zuges prallten beide Autos frontal zusammen. Beide Fahrer waren sofort tot.

Der 18-Jährige, der in München lebte, hat nach Angaben der Polizei nie einen ausreichenden Führerschein zum Führen eines Kraftfahrzeuges besessen. Er war aber schon mehrfach wegen einschlägiger Verstöße mit dem Gesetz in Konflikt gekommen, unter anderem wegen Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis. Trotzdem setzte er sich immer wieder ans Steuer und gab Gas. So auch am Mittwochabend.

In einer leichten Linkskurve, in der er den Gegenverkehr nicht überblicken konnte, setzte der 18-Jährige zum Überholen an. Die junge Frau, die auch in München lebte, hatte keine Chance zum Ausweichen oder Abbremsen. Der Aufprall der beiden Fahrzeuge war so heftig, dass der Motor des BMW mitten auf der Fahrbahn landete. Herumfliegende Trümmer beschädigten auch die Ladung auf dem Lkw. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt ließ die Unfallstelle sofort von einem Gutachter untersuchen. Erst nach etwa zwei Stunden durften die Toten aus den Wracks herausgeschnitten werden.

Da nicht klar war, ob die Fahrzeuglenker jeweils alleine in ihren Autos saßen, wurde die Unfallgegend noch mit dem Hubschrauber abgesucht. Erst gegen drei Uhr wurde die Straße wieder freigegeben.

vp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion