Anwohner verletzt

18-Jähriger legt Feuer in Tiefgarage

Burghausen - In einer Tiefgarage in Burghausen (Landkreis Altötting) hat ein 18-Jähriger in der Nacht zum Samstag Feuer gelegt. Zwei Anwohner erlitten eine leichte Rauchvergiftung, berichtete die Polizei.

Mehrere Bewohner mussten ihre Häuser vorübergehend verlassen. Die Feuerwehr löschte den Brand zügig. Der 18-Jährige wurde als Tatverdächtiger festgenommen. Er habe die Tat gestanden, teilten die Beamten am Samstag mit. Die Tiefgarage bleibe voraussichtlich noch bis zum Montag gesperrt. Über die Schadenshöhe war zunächst nichts bekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare