40 Stundenkilometer zu schnell

18-jähriger Raser vor Schule gestoppt

München - Ein Fahranfänger ist vor einer Münchner Grundschule mit 70 Sachen auf dem Tacho geblitzt worden - erlaubt war Tempo 30.

Der 18-Jährige muss nun mit einem Bußgeld, einem Fahrverbot und einer Nachschulung rechnen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kontrollierten Beamte am Vortag vor der Schule den Verkehr, um die Sicherheit der Kinder zu erhöhen. Innerhalb einer Stunde wurden sechs zu schnelle Autofahrer erwischt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht

Kommentare