Bei Vilsbiburg

18-jähriger Rollerfahrer stirbt: Kranke Mutter hält ein letztes Mal seine Hand

Am Sonntagabend ist in Vilsbiburg ein 18-jähriger Rollerfahrer verunglückt und seinen Verletzungen im Klinikum Landshut erlegen. Besonders tragisch an dem Unfall: die Mutter des Verunglückten lag bereits selber im Krankenhaus. Noch bevor diese verständigt werden konnte, war der Hirntod des Jungen festgestellt worden.

Rubriklistenbild: © Videoredaktion

Auch interessant

Meistgelesen

Video
PKW-Brand in Erding: 70.000 Euro Schaden
PKW-Brand in Erding: 70.000 Euro Schaden

Kommentare