Schwerer Unfall

18-Jähriger prallt gegen Baum - Beifahrer stirbt

+
Der Ford Fiesta kam auf der Seite zum Liegen. Der Beifahrer hatte keine Chance.

Grabenstätt - Ein Fahranfänger hat am Samstagabend bei Grabenstätt einen schweren Unfall verursacht. Er kam von der Fahrbahn ab und schleuderte gegen einen Baum. Der Beifahrer hatte keine Chance.

Bei einem Unfall am Chiemsee ist ein Mensch gestorben, ein weiterer wurde schwer verletzt. Wie die Polizei Traunstein mitteilt, fuhr ein 18-Jähriger mit einem Beifahrer auf der Staatsstraße 2096 von Grabenstätt nach Chieming.

Plötzlich kam sein Auto aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und schleuderte mit voller Wucht gegen einen Baum. Der Pkw blieb auf der linken Seite liegen.

Fahranfänger (18) prallt gegen Baum - Freund stirbt

Fahranfänger (18) prallt gegen Baum - Beifahrer stirbt

Der 20 Jahre alte Beifahrer starb noch an der Unfallstelle. Der 18-Jährige aus Siegsdorf wurde schwer verletzt, konnte sich aber noch selbst aus dem Wrack befreien. Die FFW Grabenstätt und Holzhausen bargen den tödlich Verunglückten aus dem total beschädigten Ford Fiesta.

mm/dpa

auch interessant

Meistgelesen

Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion