18-Jähriger hatte Glück

Nickerchen am Steuer - Auto überschlägt sich

+
Ein 18-Jähriger ist auf der A 8 am Steuer seines Autos eingenickt.

Elchingen - Ein 18-Jähriger ist auf der A 8 am Steuer seines Autos eingenickt. Dadurch hat er einen schweren Unfall verursacht.

Ein 18-Jähriger ist auf der A8 am Steuer seines Autos eingenickt und hat dadurch einen schweren Unfall verursacht. Sein Fahrzeug überschlug sich und schlitterte auf dem Dach 140 Meter weit über die Fahrbahn. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann am Vorabend am Elchinger Kreuz (Landkreis Neu-Ulm) vor einer Abfahrt am Steuer eingeschlafen und erst gegen eine Schutzplanke gekracht.

Das Auto kippte dabei auf das Dach und rutschte an der Planke entlang. Der 18-Jährige blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem ramponierten Auto befreien. „Der hat richtig viel Glück gehabt“, sagte ein Sprecher der Polizei. „Schlimmstenfalls hätte er ums Leben kommen können.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare