Geländer brach

18-Jähriger stürzt acht Meter tief von Brücke

Wörgl - Wegen des Zusammenbruchs eines Brückengeländers ist ein 18-Jähriger in der Nähe von Kufstein in ein Bachbett gestürzt und hat sich schwer verletzt.

Der junge Mann hatte am Samstagabend auf der Holzbrüstung der Brücke in Wörgl gesessen, wie die Tiroler Polizei mitteilte. Als diese zusammenbrach, stürzte das Opfer rund acht Meter in die Tiefe. Der 18-Jährige aus Kufstein kam in ein Krankenhaus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt

Kommentare