Lebensgefährlich verletzt

19-Jähriger stürzt mit Drachenflieger ab

Sonthofen/Halblech - Mit Drachen- und Gleitschirmfliegern hat es am Sonntag im Allgäu zwei Unfälle gegeben. Ein junger Mann wurde dabei lebensgefährlich verletzt.

Der 19-Jährige blieb mit seinem Drachenflieger nahe Sonthofen (Kreis Oberallgäu) an einer Baumspitze hängen und stürzte ab. Mit schweren Verletzungen wurde er in eine Spezialklinik geflogen.

Kurz darauf stießen bei Halblech (Kreis Ostallgäu) zwei Gleitschirmflieger zusammen und stürzten ebenfalls ab. Beide blieben nach Angaben der Polizei vom Montag in einer Höhe von 15 Metern in Tannen hängen. Die Bergwacht rettete sie aus den Bäumen. Die 37-Jährige und der 43-jährige Mann wurden nicht verletzt.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare