Sonnen

200.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Sonnen - Für die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Sonnen ging das neue Jahr mit einem großen Schrecken los: das Gebäude war in Brand geraten. Der Schaden ist enorm.

Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Sonnen (Landkreis Passau) hat einen Schaden von mindestens 200.000 Euro angerichtet. Wie die Polizei weiter mitteilte, brach das Feuer am Neujahrsabend in einem Anbau aus und griff auf das ältere Gebäude über. Alle acht Bewohner konnten ins Freie flüchten. Sie blieben unverletzt. Die Feuerwehr rückte mit einem großen Aufgebot an und löschte die Flammen. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare