29-Jähriger von Freundin niedergestochen

Fürstenstein - Von der eigenen Lebensgefährtin ist ein 29-Jähriger in Niederbayern niedergestochen und schwer verletzt worden.

Die 30-Jährige habe die Tat inzwischen eingeräumt, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Zunächst hatten beide die Attacke vom Mittwoch in Fürstenstein (Landkreis Passau) noch vertuschen wollen. Das Pärchen gab an, dass ein Unbekannter in die Wohnung eingedrungen sei und auf den 29-Jährigen eingestochen habe. Bei einer erneuten Befragung habe das Opfer die Beamten jedoch auf die Spur der Frau gebracht. Diese räumte die Messerstiche schließlich ein. Gegen sie wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"

Kommentare