Tödlicher Streit

35-Jähriger stirbt nach Messer-Attacke

Bamberg - Ein 35 Jahre alter Mann ist nach einer Messer-Attacke in Bamberg gestorben. Bei einem Streit wurde er von seinem Kontrahenten mit mehreren Messerstichen so schwer verletzt, dass er wenig später starb.

Der Mann sei am Sonntag seinen schweren Verletzungen erlegen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mit. Am frühen Freitagmorgen war es zwischen dem 35-Jährigen und einem gleichaltrigen Kontrahenten in einer Wohnung zu dem Streit gekommen. Plötzlich versetzte der Kontrahent dem 35-Jährigen mehrere Messerstiche in den Brustbereich. Der Täter flüchtete zu Fuß, er konnte aber wenig später gefasst werden. Gegen ihn wird nun wegen Totschlags ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor

Kommentare