100.000 Euro Schaden an Luxus-Limousine

37-Jähriger kracht ohne Führerschein in Erdwall

Weißensberg - Ohne Führerschein und mit überhöhter Geschwindigkeit war ein 37-Jähriger auf der A96 unterwegs. Beim Versuch abzufahren geriet er auf den Grünstreifen und landete im Erdwall. 

Ein Autofahrer ist auf der Autobahn 96 an einer Ausfahrt vorbeigerast und in einen Erdwall gekracht. Der 37-Jährige verletzte sich dabei nach Angaben der Polizei schwer. An seiner Luxus-Limousine entstand ein Schaden von rund 100 000 Euro. Der Mann war trotz des Schneefalls in der Nacht auf Montag zu schnell gefahren und hatte erst auf direkter Höhe der Ausfahrt Weißensberg (Landkreis Lindau) den Fahrstreifen wechseln wollen. Auf dem Abfahrtsstreifen habe sich aber bereits ein anderes Auto befunden, schilderte die Polizei. Der 37-Jährige geriet deshalb mit seinem Wagen auf den Grünstreifen zwischen der A96 und der Auffahrt und krachte schlussendlich in den Erdwall. Der Mann hatte keinen Führerschein.

hb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Erster Weihnachtsmarkt in Deutschland eröffnet: Besucher in kuriosem Outfit - sie erleben Überraschung
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet
Auto rast in Gegenverkehr: Familienvater (41) stirbt - Hilfsaktion für Frau und Kinder gestartet

Kommentare