Mann in Untersuchungshaft

62-Jähriger entführt seine 30 Jahre jüngere Ex-Freundin

Deggendorf - Beziehungsstreit soll das Motiv gewesen sein: In Deggendorf entführte ein 62-Jähriger seine Ex-Freundin. Zudem soll er sie geschlagen und bedroht haben. Von der Polizei wurde er nun festgenommen.

Ein 62-Jähriger soll seine 30 Jahre jüngere Ex-Freundin entführt, bedroht und geschlagen haben. Als er die Frau nach einer stundenlangen Autofahrt wieder zu ihrem Zuhause in Deggendorf brachte, passten Polizisten den Mann ab und nahmen ihn fest. Er sitzt inzwischen in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Wie die Beamten auf seine Fährte gekommen waren, wollte ein Sprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen. Ein schon länger schwelender Beziehungsstreit sei der Entführung am Freitag vorausgegangen.

Der Beschuldigte soll einen Mittäter gehabt haben, der aber nicht mit ihm Auto saß. Der 31-Jährige kam wieder auf freien Fuß.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare