Eine Passantin entdeckte ihn

70-Jähriger treibt tot in einem Fluss

Arnstein - Ein 70-Jähriger ist tot in einem Fluss in Unterfranken gefunden worden. Die Leiche des Mannes trieb in Arnstein (Landkreis Main-Spessart) im Wasser der Wern.

Das teilte die Polizei am Freitag mit. Es spreche vieles für einen Unfall, vermutlich sei der Mann in den Fluss gefallen und dabei gestorben. Hinweise für ein Fremdverschulden gebe es bislang nicht.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an, um die Todesursache zu klären. Die Leiche war am Donnerstag von einer Passantin entdeckt und dann von der Feuerwehr geborgen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare