An Flucht gehindert

Rentner missbraucht Bub an See - Paar greift ein

Schwebheim - Zwei aufmerksame Zeugen haben in Unterfranken einen 73-Jährigen beim sexuellen Missbrauch eines Kindes in einem geparkten Auto entdeckt und die Polizei alarmiert.

Von ihrem Wohnmobil aus bemerkten der 45-Jährige und seine ein Jahr jüngere Begleiterin an einem Baggersee in Schwebheim (Kreis Schweinfurt) im Vorbeifahren den Rentner und das fast nackte Kind. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stoppten die Zeugen neben dem Wagen des Täters und hinderten ihn daran wegzufahren, ehe die Polizei eintraf. Der 73-Jährige - ein Bekannter der Familie des 13-jährigen Buben - ist der Polizei einschlägig bekannt. Gegen ihn wird nun wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare