Bürgersteig war ihm zu voll

72-Jähriger schubst Jugendliche auf die Straße 

Weilheim- Ein 72-Jähriger hat sich über eine Gruppe Jugendlicher in Weilheim aufgeregt. Er schubste ein Mädchen auf die Straße - direkt vor einen Streifenwagen.

Am Freitagabend fuhr ein ziviler Streifenwagen der Bundespolizei Weilheim auf der Münchener Straße in Weilheim. Dort trat eine Jugendliche unvermittelt auf die Straße, so dass der Streifenwagen ausweichen musste. Als Grund für den Schritt zur Seite stellte sich ein 72-jähriger Weilheimer heraus, der sich über die drei auf dem Fußweg ihm entgegenkommenden Personen ärgerte, weil sie ihm keinen Platz machten. Dies hatte zur Folge, dass er eine der jungen Frauen zur Seite schubste. Da die Streifenbesatzung sich zunächst um den uneinsichtigen Täter kümmerte, entfernte sich die Gruppe um die Geschädigte noch vor Feststellung der Personalien.

Zeugen des Vorfalls bzw. die Geschädigte werden gebeten, sich unter der 0881/640-210 mit der PI Weilheim in Verbindung zu setzen, die die weitere Sachbearbeitung übernommen hat.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Baulandpreise explodieren! Wer soll sich das noch leisten können? 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
Wie München und Bayern von Bahn-Verbesserungen profitieren sollen 
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“

Kommentare