74-Jähriger von gefälltem Baum erschlagen

Cadolzburg - Ein 74-Jähriger ist in der Nähe von Cadolzburg (Landkreis Fürth) von einem Baum erschlagen worden, den sein Sohn gefällt hatte.

Der Rentner habe offensichtlich die Fallrichtung Baums falsch eingeschätzt, berichtete ein Nürnberger Polizeisprecher am Mittwoch. Der umstürzende Stamm habe den 74-Jährigen unter sich begraben. Ein alarmierter Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Zur genauen Unfallursache sei die Kriminalpolizei eingeschaltet worden. Der Unfall hatte sich bereits am Mittwochnachmittag ereignet. Vater und Sohn hatten sich in dem Waldstück zu Baumfällarbeiten aufgehalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Auf A94: Super-Sportwagen kracht mit voller Wucht in Lkw - Fahrer verletzt
Nach heißen Tagen folgt jetzt der Temperatursturz - neue Wetter-Gefahr droht
Nach heißen Tagen folgt jetzt der Temperatursturz - neue Wetter-Gefahr droht
Wette endet tödlich: Mann (34) springt in Löschteich und geht unter
Wette endet tödlich: Mann (34) springt in Löschteich und geht unter
Nach Diskussion um neuen Song: Das sagt Sarah Connor zum Boykott von „Vincent“
Nach Diskussion um neuen Song: Das sagt Sarah Connor zum Boykott von „Vincent“

Kommentare