Feuchtwangen

78-Jähriger von umstürzendem Baum getötet 

Feuchtwangen - Ein 78-Jähriger wurde bei Arbeiten im Wald getötet. Er wurde vermutlich von einem umstürzenden Baum getroffen.

Ein 78 Jahre alter Mann ist bei Waldarbeiten im mittelfränkischen Feuchtwangen von einem umstürzenden Baum tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei vom Dienstag hatte die Tochter des Mannes am Montagabend Alarm geschlagen, weil ihr Vater nicht von seinen Arbeiten zurückgekehrt war. Polizeibeamte entdeckten den 78-Jährigen dann wenig später tot in dem Wald. Nach ersten Erkenntnissen wurde er von einem umstürzenden Baum am Kopf getroffen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Wagen geriet auf Gegenfahrbahn: Frauen bei Frontal-Crash schwer verletzt
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor

Kommentare