Durchlauferhitzer war defekt

80 000 Euro Schaden am Coburger Bahnhof

Coburg - Ein kaputter Durchlauferhitzer hat am Bahnhof Coburg rund 80 000 Euro Schaden verursacht. Auch eine Decke brach ein.

Den Beamten zufolge bemerkte eine Mitarbeiterin der Bahnhofsbuchhandlung am frühen Montagmorgen den Wasserschaden in einem Nebenraum. Polizei und Feuerwehr rückten an - und stießen schließlich auf den defekten Durchlauferhitzer in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. 

Von dort lief das Wasser durch die Decken bis ins Erdgeschoss. Ein Teil der abgehängten Decke brach dabei ein. Wie die Polizei mitteilt, beläuft sich der Sachschaden auf insgesamt mindestens etwa 80 000 Euro. 

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Hoch „Brigitta“ bringt klirrende Kälte nach Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern

Kommentare