Küche vollständig ausgebrannt

81-Jähriger bei Hausbrand verletzt

Künzing - Bei einem Feuer in einem Haus in Künzing (Kreis Deggendorf) ist ein 81 Jahre alter Mann leicht verletzt worden.

Der Witwer wurde in der Nacht zu Dienstag von einem Rauchmelder aus dem Schlaf gerissen und versuchte, die Flammen in seiner Küche mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, wie die Polizei mitteilte. Dabei zog er sich eine Rauchvergiftung und Verletzungen im Gesicht zu. Nach ersten Ermittlungen könnte das Feuer durch einen technischen Defekt eines Elektrogerätes ausgebrochen sein. Die Küche brannte vollständig aus. Den Schaden am Haus schätzt die Polizei auf 100.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare