Trotz beherztem Rettungsversuch 

88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Gräfelfing - Die Rettung kam zu spät: Ein im Flüsschen Würm treibender, älterer Mann ist in Gräfelfing bei München ums Leben gekommen. 

Wie die Polizei am Sonntag erklärte, hatten Samstag Passanten Alarm geschlagen, dass im Wasser eine leblose Person treibe. Ein Streifenbeamter sprang kurzerhand in die Fluten und konnte den Mann gemeinsam mit einem Augenzeugen noch aus dem Wasser holen. Nach sofort eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen wurde der Senior in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er aber wenig später. Die Hintergründe des Zwischenfalls blieben zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt
McDonald‘s: Schuss vor Restaurant eskalierte - ein Mann verletzt

Kommentare