Vollsperrung der Autobahn

A 8: Pkw kracht in Lkw – Drei Schwerverletzte

1 von 6
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend wurden auf der A 8 Richtung München drei Personen schwer verletzt.
2 von 6
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend wurden auf der A 8 Richtung München drei Personen schwer verletzt.
3 von 6
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend wurden auf der A 8 Richtung München drei Personen schwer verletzt.
4 von 6
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend wurden auf der A 8 Richtung München drei Personen schwer verletzt.
5 von 6
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend wurden auf der A 8 Richtung München drei Personen schwer verletzt.
6 von 6
Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend wurden auf der A 8 Richtung München drei Personen schwer verletzt.

Frasdorf – Bei einem Verkehrsunfall auf der  A 8 in Höhe Frasdorf wurden am Montagabend drei Personen schwer verletzt.

Gegen 22.15 Uhr fuhr eine 27-Jährige aus Traunstein mit ihrem Citroen auf der A 8 in Richtung München auf der linken Spur. Zwischen der Prienbrücke und der AS Frasdorf verlor die Frau aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihren Pkw. Sie schleuderte auf der regennassen Fahrbahn nach rechts von der Straße. Auf Höhe der sogenannten Winterdienstspur zwischen der Aus- und Einfahrt Frasdorf prallte sie gegen einen polnischen Sattelzug, der dort geparkt hatte. Laut Bericht der Polizeiinspektion Rosenheim bohrte sich der Citroen mit der Fahrerseite in das linke hintere Eck des Aufliegers. Die Fahrerin des Autos, der 33-jährige Beifahrer aus dem Landkreis Traunstein sowie der 8-jährige Sohn der Fahrerin, der hinter dem Fahrersitz saß, wurden schwer verletzt. 

Die Eingeklemmten wurden von den Feuerwehren aus Frasdorf, Bernau und Prien befreit. Mehrer Notärzte und Rettungswagen übernahmen die Erstversorgung der Verletzten, die anschließend in die umliegenden Krankenhäuser gebracht wurden. Die Autobahn war in Richtung München total gesperrt. Es staute sich auf eine Länge von drei Kilometern. Gegen 23 Uhr konnte der linke Fahrstreifen und um 1 Uhr die Fahrbahn nach Reinigung durch die Autobahnmeisterei wieder komplett freigegeben werden.       

mm/tz

Den ausführlichen Bericht lesen Sie hier.

Auch interessant

Meistgesehen

Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Tote in Gartenlaube: Prozess nach Tragödie von Arnstein
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft
Aufatmen im Landkreis Rosenheim: Weltkriegs-Bombe entschärft

Kommentare