"Bockfotzn"

A Bier wiara Watschn: Des haut uns um!

+
Da Kinner Peter (vo links noch rechts), da Weizbauer Robert und da Wahl Constantin mit da Bockfotzn

Minga - Ozapft is, Starkbierzeit is! Und weil ma mia in Bayern gern a gscheits Bier tringa, gibts jetzt de Bockfotzn. Des is aber ned des, wos ma jetzad denga kannt.

Des is ja eigentli a Mords-Watschn (oiso „eine Ohrfeige“, damits de Preißn aa verstenga). Aber so hoaßt iatz aa da Weißbier-Bock, den da Braumoaster vo Hopf, da Weizbauer Robert aus Miesbach, nei erfundn hod. Und de Miesbacher Bockfotzn is wirkli wos ganz wos Bsondas. In Minga werds jedenfois bloß im Tal von de Wirtsleit, am Kinner Peter und am Wahl Constantin, ausgschenkt. Und des aa bloß in da Starkbierzeit, oiso vom 9. bis zum 23. März. In Miesbach freili kriangs de Leit in an jedm Getränkemarkt oder glei direkt bei da Weißbierbrauerei Hopf (Schützenstr. 8 und 10).

Und wos genau is iatz des fiar a Bier? Gscheit stark, acht Prozent Alkohol! Schmecka duads sämig-moizig, so kannt ma song, a richtigs Schmankerl. Aba aa hinterfotzig, sogt da Weizbauer unserm Blattl. Weil: „Du merkst an Alkohol erst vui spaader, wennst wiada aufstehst. Zwoa Mass, wia da Beckstein Günther amoi gsogt hod, konnst vo dem jedenfois net grod amoi tringa. Do bist bsuffa …“ Des is nachad übrigens aa no a Grund, warum des Bier Bockfotzn hoaßt. Übrigens, nebnbei gsogt: A boor Bockfotzn hod aa da Ober Wolfi alias Oberitas bei seina Fastnpredigt beim Starkbieranstich in Miesbach verteilt. Oiso verbal, eh klar.

Vom Bockfotzn-Bier hams bloß an Sud vo 110 Hektolita eibraut. Kostn duad as Tragl zwischen 19,95 und 19,99 Euro (des is de unverbindliche Preisempfehlung). Oa Euro davo geht fiar an ­guadn Zweck weg – des is fia arme Leit in Miesbach. A guade Sach, a guads Bier: Lassts es eich ­schmecka!

D Layes Tina

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
In München und dem westlichen Oberbayern: Warnung vor Glatteis
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Bis minus 17 Grad: So eisig wird es diese Woche in Bayern
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare