Autofahrer schwer verletzt

A3: Mann überholt LKW und gerät ins Schleudern

Kirchroth  - Schwerer Unfall in Niederbayern: Ein 54-jähriger Mann wollte einen Lastwagen überholen - und geriet ins Schleudern. Sein Auto rutschte vor den LKW.

Schnee und Glätte haben auch zum Wochenbeginn in weiten Teilen Bayerns für Behinderungen im Straßenverkehr gesorgt. Unfälle im morgendlichen Berufsverkehr gingen nach Polizeiangaben zumeist aber glimpflich aus.

Zu einem schwereren Unfall kam es auf der Autobahn 3 in Niederbayern: Bei Kirchroth (Kreis Straubing-Bogen) überholte ein 54-Jähriger einen Lastwagen und geriet dabei ins Schleudern, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei sagte. Das Auto rutschte vor den Lkw und wurde von diesem noch ein Stück weitergeschoben. Der Autofahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht, der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
In Kreisverkehr: Fahrer wird von Traktor geschleudert und stirbt
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Junger Motorradfahrer (17) stirbt bei Unfall
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten
Vollsperrung auf der A9: Schwerer Unfall mit zehn Verletzten

Kommentare