Weibersbrunn

Lkw kippt um: A3 stundenlang gesperrt

Weibersbrunn - Autofahrer brauchten am Montagmorgen auf der A3 gute Nerven: Wegen eines umgekippten Lkw bei Weibersbrunn musste die Autobahn in Richtung Würzburg für mehrere Stunden gesperrt werden.

Nach dem Unfall eines Sattelzugs hat die Polizei die Autobahn 3 Richtung Würzburg am Montagmorgen für mehrere Stunden gesperrt. Der mit Lebensmitteln beladene Lkw war gegen 3.00 Uhr bei Weibersbrunn (Landkreis Aschaffenburg) bei winterlichen Verhältnissen ins Schleudern geraten, umgekippt und quer zur Fahrbahn liegen geblieben, wie die Beamten mitteilten. Zur Bergung des Sattelzugs mussten sie während des Berufsverkehrs alle Spuren bis in den Vormittag hinein sperren. Der Fahrer des Lastwagens kam leicht verletzt in ein Krankenhaus. Die Höhe des entstandenen Schadens liegt bei mehreren Zehntausend Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Mittelfranken: Ein Toter bei Frontalzusammenstoß
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben

Kommentare