1. tz
  2. Bayern

Achtung: Trittbrettfahrer bei der Volkszählung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

München – Vorsicht bei telefonischen Interview-Anfragen: Das bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung warnt vor Trittbrettfahrern beim Zensus in Bayern.

Die Statistiker wiesen darauf hin, dass es beim Zensus keine telefonischen Befragungen gebe und dass weder nach dem Einkommen noch nach den Kontonummern der Interviewten gefragt werde. Amtliche Erhebungsbeauftragte würden zunächst schriftlich einen Termin vereinbaren und sich dann an der Haustür ausweisen. Wer Zweifel habe oder die Fragen zur Volkszählung verdächtig finde, sollte sich entweder an die zuständige kommunale Erhebungsstelle oder unter der Telefonnummer 0911/98208120 direkt an das Statistische Landesamt in München wenden.

mm

Auch interessant

Kommentare