Urlaubs-Chaos

ADAC erwartet lange Ferienstaus München

Die Sommerferien beginnen! Zumindest in Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Das kann aber zu laaangen Staus führen - in Bayern.

München - Für das kommende Wochenende erwartet der ADAC viele Staus auf Bayerns Fernstraßen. Denn neben Bremen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben ab Ende der Woche auch Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland Sommerferien. Im Vergleich zur vergangenen Woche werden die Staus an Länge und Dauer voraussichtlich zunehmen, teilte der Autoclub am Montag mit.

In Bayern seien unter anderem die Strecken zwischen Nürnberg und Passau, zwischen München und Salzburg sowie zwischen dem Inntaldreieck und Kufstein betroffen. Die Experten empfehlen zudem, die Autobahn 99 um München zu umfahren. Etwas Entlastung verspricht das Lkw-Ferienfahrverbot, das vom 1. Juli bis Ende August jeweils samstags von 7 bis 20 Uhr gilt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

BMW kracht unter Sattelzug: Fahrer (26) tot - Polizei macht Schock-Entdeckung an Auto
BMW kracht unter Sattelzug: Fahrer (26) tot - Polizei macht Schock-Entdeckung an Auto
Lkw kracht gegen Brückenpfeiler an Autobahn und wird völlig zerstört: Fahrer stirbt
Lkw kracht gegen Brückenpfeiler an Autobahn und wird völlig zerstört: Fahrer stirbt
Frau durchbricht Tor und rast mit SUV über Friedhof - sie hinterlässt Spur der Verwüstung
Frau durchbricht Tor und rast mit SUV über Friedhof - sie hinterlässt Spur der Verwüstung
Verkehrschaos auf A3: 40-Tonner fängt Feuer - an Stauende kommt es zu tödlichem Unfall
Verkehrschaos auf A3: 40-Tonner fängt Feuer - an Stauende kommt es zu tödlichem Unfall

Kommentare