Tödlicher Unfall auf der A94

ADAC-Pannenhelfer (29) wird von Lkw erfasst und stirbt

Mühldorf - Tragischer Unfall auf der A94 bei Mühldorf: Ein 29-jähriger ADAC-Pannenhelfer will einem liegengebliebenen Autofahrer helfen - und stirbt.

Der Unfall ereignete sich am Mittwochnachmittag auf der A94 bei Mühldorf, zwischen den Anschlussstellen Mühldorf Nord und Ampfing. Gegen 15.50 Uhr hält der Fahrer eines ADAC-Sattelschleppers, ein 29-jähriger Mann, am Seitenstreifen an, um bei einem weiteren Pannenfahrzeug Hilfe zu leisten. Beim Aussteigen übersieht er offenbar einen nachfolgenden Lastwagen, wird erfasst und stirbt noch an der Unfallstelle.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf unserem Partnerportal Rosenheim24.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion