Sturz in Kurve

Alkoholisiert und ohne Helm: Rollerfahrer stirbt bei Unfall

Garmisch-Partenkirchen - Reanimationsversuche blieben erfolglos: Nach einem Sturz ist ein 35 Jahre alter Rollerfahrer in Garmisch-Partenkirchen ums Leben gekommen.

Ein 35 Jahre alter Rollerfahrer ist nach einem Sturz in einer Kurve in Garmisch-Partenkirchen ums Leben gekommen. Ersten Ermittlungen zufolge war der Mann alkoholisiert und trug keinen Schutzhelm, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 35-Jährige erlitt bei dem Sturz eine Platzwunde am Kopf. Reanimationsversuche durch Rettungskräfte blieben erfolglos. Zeugen zum Unfallhergang gibt es bisher nicht.

dpag

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Wutbrief über Gaffer: „Unmenschlich und unfassbar“
Wutbrief über Gaffer: „Unmenschlich und unfassbar“
Knalle am Himmel: Deutsche Kampfjets nehmen Flugzeuge ins Visier
Knalle am Himmel: Deutsche Kampfjets nehmen Flugzeuge ins Visier
Mordversuch: Polizei fahndet nach diesem brutalen Schläger 
Mordversuch: Polizei fahndet nach diesem brutalen Schläger 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion