Vertrauen in Wirtschaftslage

Bayern sind so zuversichtlich wie nie

+
"Ich bin froh, dass ich in München geboren bin und einen tollen Job ­habe. Ich habe keine Angst vor der Zukunft", sagt Judith Schweig (33), Verkäuferin aus München.

München - Die Bayern sind laut einer Studie so zuversichtlich wie seit Jahren nicht mehr. Vor allem auf die Wirtschaftslage vertrauen sie. Bei einigen Punkten sind sie trotzdem pessimistisch.

Alles wird gut: Die Bayern sind so zuversichtlich wie seit Jahren nicht mehr! Das hat jetzt die Allianz Zuversichtsstudie ergeben, die seit 2007 durchgeführt wird. Die Bayern vertrauen demnach vor allem auf die Wirtschaftslage – jeder Zweite ist da optimistisch. Ein Plus von sieben Prozent! Und die Fußball-WM hebt die Laune noch mehr …

Befragt wurden 1507 über 14-Jährige in ganz Deutschland im zweiten Quartal 2014. Das sind die Ergebnisse:

Deutschland: Mehr als de Hälfte (58 Prozent) aller Deutschen waren im Mai optimistisch, wenn sie an die allgemeine wirtschaftliche Lage denken – ein Rekord! Bei der Einschätzung zum persönlichen Leben schauen sogar mehr als zwei Drittel (68 Prozent) positiv in die Zukunft.

Bayern: 41 Prozent der Bayern (plus zwei Prozent) sehen die Gesamtsituation in Deutschland zuversichtlich – damit liegen sie deutschlandweit im Mittelfeld. Allgemeine Wirtschaftslage, Umwelt- und Klimaschutz, Sicherheit der Arbeitsplätze und die gesetzliche Rentenversicherung: In fast allen Bereichen sind die Bayern aktuell noch zuversichtlicher als im vergangenen Jahr.

So optimistisch sind die Bayern - Umfrage

So optimistisch sind die Bayern

Nur beim Thema Bildung sowie Pflege- und Krankenversicherung ging’s leicht bergab. „Das Land Bayern kann mit einem kräftigen Steuerplus rechnen. Der Freistaat steht für höchste Bonität. Das stärkt die Zuversicht“, sagt Prof. Frank Brettschneider von der Universität Hohenheim, der die Studie begleitet hat.

Konstant optimistisch sind die Bayern auch, wenn es um ihr persönliches Leben geht. Brettschneider: „Das eigene Zuhause und die Familie sind in Bayern seit jeher ein Hort der Zuversicht.“ Diese Werte stiegen um drei beziehungsweise vier Prozent.

WM: Fußball weckt gute Laune. Bei gut einem Viertel der Männer und Frauen hebt die Fußball-WM die Stimmung. Spitzenreiter bei der Begeisterung ist die Altersgruppe der 30- bis 39-Jährigen (44 Prozent). Bei den ­unter 29-Jährigen sind ­Männer und Frauen fast gleich begeistert.

Nina Bautz

Auch interessant

Meistgelesen

Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Triathletin Julia Viellehner ist gestorben
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Motorradfahrer übersieht abbiegenden Traktor - mit tödlichen Folgen
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Tote Triathletin: So bewegend nehmen Weggefährten Abschied
Vermisste Tölzerin ist wieder aufgetaucht
Vermisste Tölzerin ist wieder aufgetaucht

Kommentare