Um vier Uhr morgens

Altenpflegerin von Einbrechern gefesselt

Pöttmes - Zwei Männer haben in einem Seniorenheim im schwäbischen Pöttmes eine Altenpflegerin überfallen und gefesselt.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurde die 40-Jährige am Freitag bei ihrem routinemäßigen Rundgang durch das Heim kurz vor 4 Uhr auf Geräusche aus dem Büro aufmerksam. Sie ging von einem verirrten Bewohner aus und näherte sich rufend dem Zimmer. Kurz vor dem Büro überfiel sie ein Mann.

Er trug eine Sturmmaske und hielt eine Pistole in der Hand. Gemeinsam mit einem zweiten Täter fesselte er die Frau an ein Waschbecken in einem Reinigungsraum und flüchtete. Die Altenpflegerin rief einen Bewohner zu Hilfe und verständigte die Polizei. Sie wurde leicht verletzt. Die beiden Einbrecher stahlen aus dem Büro mehrere hundert Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare