Im Alter von 96 Jahren

Schnupftabak-Pionier Alois Pöschl verstorben

+
Pöschl's Gletscherprise.

Geisenhausen - Der niederbayerische Tabak- und Schnupftabak-Pionier Alois Pöschl ist tot.

Der Senior-Geschäftsführer der Pöschl Tobacco Group sei am vergangenen Sonntag im Alter von 96 Jahren in Landshut gestorben, sagte am Mittwoch ein Firmensprecher in Geisenhausen (Landkreis Landshut). Er bestätigte einen Bericht der „Passauer Neuen Presse“. Der älteste Sohn des Firmengründers hatte nach dem Zweiten Weltkrieg gemeinsam mit seinem Bruder Wilhelm den teilweise zerstörten Betrieb in Landshut wieder aufgebaut.

Inzwischen ist das Unternehmen nach eigenen Angaben der weltweit größte Produzent von Schnupftabak. Die Produkte des Familienunternehmens gehen in knapp 100 Länder. Pöschl beschäftigt 770 Mitarbeiter, 391 davon in Deutschland. Der Umsatz der Unternehmensgruppe liegt bei 445 Millionen Euro.

dpa/lby

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Ex-Ski-Star schwer gestürzt: „Ich hatte einen großen Schutzengel“
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt

Kommentare