Serien-Vergewaltiger: Täter nach Hinweis identifiziert - Polizei sucht ihn mit Hochdruck

Serien-Vergewaltiger: Täter nach Hinweis identifiziert - Polizei sucht ihn mit Hochdruck

Großes Waffenarsenal gefunden

Mann schießt in Altötting aus dem Fenster - Polizei umstellt das Mehrfamilienhaus

Mehrere Waffen stellte die Polizei in einer Wohnung in Altötting sicher.
+
Mehrere Waffen stellte die Polizei in einer Wohnung in Altötting sicher. (Symbolbild)

In der Nacht auf Samstag fielen in Altötting mehrere Schüsse. Ein Mann soll aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses mehrmals geschossen haben. 

  • Mann schoss aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses in Altötting.
  • Die Polizei war mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften vor Ort.
  • Der Schütze ist für die Polizeibeamten kein Unbekannter.

Altötting - Gegen Mitternacht wurde die Polizei zu einem Mehrfamilienhaus gerufen. Ein Mann (49) soll mit einer Waffe aus seinem Fenster im Obergeschoss gefeuert haben. Es war nicht das erste Mal, dass der 49-Jährige auffällig wurde. Jetzt ist er erst einmal in Polizeigewahrsam

Altötting: Schütze war alkoholisiert und wurde nach Schüssen festgenommen

Als die Einsatzkräfte an dem Mehrfamilienhaus in Altötting eintrafen, sahen sie, wie der Mann an seinem Fenster im Obergeschoss mit etwas herumfuchtelte. Die Beamten umstellten daraufhin das Haus. Im Gespräch mit dem 49-Jährigen konnte die Polizei ihn dazu bewegen, runter zu kommen. Dort wurde er umgehend festgenommen. Dabei fiel den Ordnungshütern auf, dass der Mann alkoholisiert war. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Wohnung fand die Polizei mehrere Schusswaffen samt zugehöriger Munition. Mit welcher Waffe und warum er aus dem Fenster schoss, ist noch unklar. 

Altötting: Schütze ist kein Unbekannter für die Polizei - Beamte durchsuchen seine Wohnung

Bei dem Schützen aus Altötting handelt es sich um keinen Unbekannten. Die Polizei gab später bekannt, dass der Mann schon an Heilig Abend 2019 Gästen eines benachbarten Wirtshauses mit einer Schreckschusspistole bedroht hatte. Angeblich waren sie dem 49-Jährigen zu laut. Seine Wohnung wurde ebenfalls mit einem großen Polizeiaufgebot durchsucht. Und man fand auch damals zahlreiche Waffen und Messer bei dem 49-Jährigen. 

Die Polizei im oberfränkischen Trebgast machte derweil eine traurige Entdeckung. Ein Mann und seine vierjährige Tochter wurden auf dem Grund eines Sees entdeckt. In der Nähe von Nürnberg kam es zu einem heftigen Verkehrsunfall. Ein Porsche kracht mit voller Wucht in einen Audi. In der Nähe von Bayreuth hat ein BMW-Fahrer einen Hund überfahren und die Flucht ergriffen. Der Besitzer sucht jetzt den Täter. In Siegsdorf hat ein Mann in der Traun eine Weltkriegshandgranate gefunden.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Fataler Fehler beim Landeanflug? Gleitschirmflieger stürzt plötzlich ab und verletzt sich schwer
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Ausscherender Radfahrer wird von Zwölftonner überrollt  - Mann stirbt noch am Unfallort
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Söder kündigt bayerische Studie zu Corona-„Schlüsselfrage“ an - Ergebnis für viele Menschen wichtig
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern
Corona-Ausbruch in bayerischer Firma - Söder verkündet Entscheidung zur Maskenpflicht für Bayern

Kommentare