Vogelschützer warnt

Am Tegernsee: Schwan greift SUP-Fahrer an - er hat seinen Grund

+
Achtung an der Egerner Bucht: Dort lauert ein aggressiver Schwan.

Achtung liebe SUP-Fahrer in der Egerner Bucht. Hier schwimmt ein Schwan, der euch so gar nicht mag - und euch ganz übel angreift. Allerdings gibt es dafür eine Erklärung.

Rottach-Egern - Mit einem ausgewachsenen Höckerschwan ist nicht zu spaßen – vor allem dann nicht, wenn er sein Junges verteidigt. Das bekommen derzeit auch Mensch und Tier im nördlichen Bereich der Egerner Bucht in Tegernsee-Süd zu spüren. „Hier lebt momentan ein sehr aggressiver Höckerschwan“, teilte gestern Wolfgang Hiller vom Landesbund für Vogelschutz (LBV), Kreisgruppe Miesbach, mit. 

Er appelliert an die Wassersportler, sich von diesem Bereich fern zu halten und den Mindestabstand zum Ufer einzuhalten. Schon mehrfach ist der Schwan auf Gänse, andere Vögel, aber auch auf Stand-Up-Paddler losgegangen, weiß Hiller zu berichten. „Die werden ganz schön massiv“, erklärt der Fachmann. Der betreffende Schwan versorge momentan in der Egerner Bucht seinen Nachwuchs und verteidige daher mit allen Mitteln sein Territorium. 

„Der schwimmt auf den vermeintlichen Feind zu, beschleunigt und hebt dann auch ein bisserl in die Luft ab“, schildert Hiller das Verhalten der imposanten Tiere. Das könne einem Menschen schon gehörig Angst machen. Schließlich kann ein Höckerschwan eine Spannweite von bis zu 2,40 Metern erreichen. Ob es sich bei dem Schwan in der Egerner Bucht um ein Weibchen oder ein Männchen handelt, konnte Hiller nicht sagen. Schließlich kümmern sich bei den Schwänen beide Elternvögel um ihre Jungen, bis diese flügge werden. Ähnliche Situationen wie die in der Egerner Bucht gebe es am Tegernsee immer wieder, berichtet Hiller. „Jedes Jahr um diese Zeit, wenn die Schwäne ihre Jungen haben.“ In ein paar Wochen, meint er, dürfte der Spuk dann wieder vorbei sein.

Lesen Sie auch zum Thema: Problem-Schwan am Tegernsee: Opfer schildern schockierende Szenen - und haben Verdacht

gab

Auch interessant

Meistgelesen

Verkehrschaos auf A3: 40-Tonner fängt Feuer - an Stauende kommt es zu tödlichem Unfall
Verkehrschaos auf A3: 40-Tonner fängt Feuer - an Stauende kommt es zu tödlichem Unfall
Auto rast in Tanklastwagen - Zwei Personen sterben noch am Unfallort
Auto rast in Tanklastwagen - Zwei Personen sterben noch am Unfallort
Golf-Fahrer übersieht Stauende und will noch ausweichen - er bezahlt es mit dem Leben
Golf-Fahrer übersieht Stauende und will noch ausweichen - er bezahlt es mit dem Leben
Auto rast in liegengebliebenen Wagen: Beifahrer (38) kann nicht mehr rechtzeitig reagieren - tot
Auto rast in liegengebliebenen Wagen: Beifahrer (38) kann nicht mehr rechtzeitig reagieren - tot

Kommentare