Unfall bei Ampfing

Mann gerät in Maschine und stirbt im Wald - Polizei hält sich bedeckt

Bei einem Unfall im Wald verlor ein 67-Jähriger sein Leben.
+
Bei einem Unfall im Wald verlor ein 67-Jähriger sein Leben.

Am Sonntag kam es im Landkreis Mühldorf zu einem tragischen Arbeitsunfall. Ein Mann starb im Wald. 

Ampfing - Am Sonntagabend des 19. August 2018 erlitt ein 67-jähriger Mann tödliche Verletzungen. Laut Polizeiangaben befand er sich bei Waldarbeiten. Auf Nachfrage der dpa teilte die Polizei mit, dass es dabei einen Unfall mit einer Maschine gegeben habe. Weitere Details wollte ein Polizeisprecher nicht nennen. 

Die Kripo ermittelt die Hintergründe, Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es jedoch nicht. Der 67-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 

Michael P. verschuldete den Tod von zwölf Menschen: Fahrdienstleiter von Meridian-Unglück ist freier Mann

mag/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Neue Corona-Regeln in Bayern: Söder verspricht wegweisende Lockerung für Kulturveranstaltungen
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Porschefahrer übersieht Audi: heftiger Zusammenprall - Sportwagen stark beschädigt
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Wetter-Warnung für Bayern: Erst schwere Gewitter - dann wird‘s ungemütlich
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen
Corona: München hofft auf Wiesn-Ersatz - Rosenheim macht schon Nägel mit Köpfen

Kommentare