Vor Gericht

Geständnis: Mann stach auf Sex-Partner ein

Nürnberg - Wegen versuchten Mordes muss sich derzeit ein 23-Jähriger vor Gericht verantworten. Jetzt gab er zu, dass er beim Sex auf seinen 55-jährigen Partner eingestochen hat. 

Ein 23-Jähriger hat vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth gestanden, beim Sex auf seinen Partner eingestochen zu haben. Er bereue die Tat und könne sich nicht erklären, wie es soweit kommen konnte, sagte der Angeklagte am Montag zum Auftakt des Prozesses wegen versuchten Mordes.

Den Ermittlungen zufolge fixierte der junge Mann zunächst die Arme seines Partners und schlug ihm ins Gesicht. Anschließend stach er mit einem Messer fünfmal auf den 55-Jährigen ein. Der Verletzte wehrte sich und konnte fliehen.

Das Urteil fällt voraussichtlich am 23. Dezember.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Das Geisterhotel am Tegernsee: Er lebt noch drin - ohne Strom
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion