1. tz
  2. Bayern

Mit Messern und Schlagstöcken: Unbekannte attackieren zwei Männer in Nürnberg – Flucht im Mercedes

Erstellt:

Von: Katarina Amtmann

Kommentare

Blaulicht Polizeiwagen
Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Nürnberg (Symbolbild). © IMAGO / aal.photo

Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Nürnberg. Zwei Männer (28 und 31) sind von mehreren Unbekannten angegriffen worden.

Nürnberg – Am Mittwoch, 30. November, griffen mehrere Personen zwei Männer in Nürnberg an. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Messer und Schlagstöcke: Unbekannte attackieren zwei Männer in Nürnberg

Gegen 20.45 Uhr sollen mehrere Unbekannte einen 28-Jährigen sowie einen 31 Jahre alten Mann in der Geudestraße (Stadtteil Rennweg) vor einem Haus attackiert haben, wie die Polizei Mittelfranken in der Pressemitteilung berichtet. Von Messern und Schlagstöcken ist die Rede.

„Durch den Angriff erlitt der 31-Jährige schwere Verletzungen am Oberkörper und musste in einem Krankenhaus notoperiert werden. Sein 28-jähriger Begleiter wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, weshalb er ambulant versorgt werden musste“, berichtet die Polizei weiter.

Übrigens: Unser Nürnberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Mittelfranken und der Franken-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Video: Polizeimeldung Nürnberg: Verkehrsunfall in Nürnberg Reichelsdorf – 75-jährige Frau verstorben

Ein Kind kam der Frau in Nürnberg mit seinem Rad entgegen, die Dame stürzte und starb nun nach Wochen in der Klinik. Der genaue Unfallhergang ist nicht geklärt.

Männer in Nürnberg angegriffen – Täter flüchten in Mercedes mit Erlanger Kennzeichen

Die Angreifer sollen nach der Tat mit einem hellen Pkw der Marke Mercedes mit Erlangener Zulassung in unbekannte Richtung geflohen sein. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen blieben ohne Erfolg. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten Ermittlungen. „Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem versuchten Tötungsdelikt ausgegangen“, so die Polizei.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich zu melden. Wer verdächtige Wahrnehmungen in diesem Zusammenhang gemacht hat oder Hinweise auf die Angreifer oder das von ihnen genutzte Fahrzeug geben kann, soll sich unter der Telefonnummer (0911) 21 12 33 33 melden. (kam)

Alle Nachrichten aus Nürnberg und Umgebung sowie aus ganz Bayern lesen Sie immer bei uns. News und Geschichten aus Bayern sind nun auch auf unserer brandneuen Facebook-Seite Merkur Bayern zu finden.

Auch interessant

Kommentare