1. tz
  2. Bayern

Ansturm am ersten Advents-Wochenende

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Weihnachts-Einkäufe: Auch Jasmine (24), Iris (24) und Marika (23, v. li.) haben am ersten Adventssamstag zugeschlagen
Weihnachts-Einkäufe: Auch Jasmine (24), Iris (24) und Marika (23, v. li.) haben am ersten Adventssamstag zugeschlagen © Kruse

München - Am Samstag platzten die bayerischen Innenstädte aus allen Nähten. Dichtes Gedränge in den Fußgängerzonen, rappelvolle Kaufhäuser – und in den Läden klingelten die Kassen.

Das erste Adventswochenende hat dem Einzelhandel einen glatten Start ins Weihnachtsgeschäft beschert. Der bayerische Handelsverband erwartet in diesem Jahr sogar einen Rekordumsatz!

„Das war ein perfekter Auftakt“, berichtet Bernd Ohlmann, Sprecher des bayerischen Handelsverbands. Überall in Bayern strömten die Menschen in die Innenstädte, auch in München schoben sich Tausende durch die Fußgängerzone und die Einkaufszentren.

„Das Weihnachtsgeschäft ist gut angelaufen – pünktlich zum ersten Schnee“, sagt Wolfgang Fischer, Geschäftsführer des Stadtmarketing-Vereins Citypartner München. Vor allem Bücher und warme Kleidung gingen weg wie nix, auch Handys und Flachbildschirme waren heiß begehrt.

Der Einzelhandel macht ein Fünftel seines Jahresumsatzes im Weihnachtgeschäft – bei Spielsachen sind es sogar 40 Prozent. „Wir rechnen damit, dass das Weihnachtsgeschäft in diesem Jahr so gut wie seit Jahren nicht mehr sein wird“, sagt Ohlmann. Er erwartet einen Umsatz von 13,3 Prozent – ein Plus von 2,5 Prozent im Vergleich zu 2009.

Auch auf den Christkindlmärkten war die Hölle los. (In unserem Special finden Sie alle Weihnachtsmärkte!) In München wackelt nach dem Traum-Auftakt der Besucherrekord von 2,8 Millionen Gästen. Auf dem Tollwood auf der Theresienwiese etwa herrschte nicht nur an den Glühweinständen Riesenandrang, die Wege waren proppenvoll.

Ansturm auf die Clubs: Die Party-Fotos vom Wochenende

„Am Wochenende war bei uns wahnsinnig viel los“, berichtet Sprecherin Christiane Stenzel. Traditionell seien die Adventswochenenden auf dem Tollwood die besucherstärksten Tage – „aber das perfekte Winterwetter hat nochmal einen draufgesetzt.“

C. Schmelzer

Auch interessant

Kommentare