Betriebsunfall

Arbeiter stirbt in Steinmahlmaschine

Klingenberg am Main - Betriebsunfall in Unterfranken: Ein 48 Jahre alter Arbeiter ist von einer Steinmahlmaschine erfasst und getötet worden.

Der 48-Jährige war am Freitag in einem Betrieb in Klingenberg am Main (Landkreis Miltenberg) im Bereich des Geräts, das Steinreste mit einem Mahlwerk zerkleinert, tätig gewesen. Aus bislang ungeklärter Ursache sei er dann von beweglichen Teilen der Maschine erfasst und in das Innere gezogen worden, teilte die Polizei mit. Der Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Ablauf des Unfalls übernommen, auch das Gewerbeaufsichtsamt wurde eingeschaltet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Bildungsalarm: Niveau bei Grundschülern sinkt, nur Bayern sticht hervor
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Ungewöhnlicher Protest: Zombie-Walk vor H&M
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück
Tödliches Überholmanöver in Rosenheim: Angeklagter erhält Führerschein zurück

Kommentare