Bei Reparaturen an Trafostation

Arbeiter erleidet schweren Stromschlag

Naila - Ein 56-Jähriger wollte zusammen mit einem Kollegen an einer Trafostation einen Stromausfall beheben. Dabei wurde der Arbeiter jedoch durch einen Stromschlag schwer verletzt.

Bei Arbeiten in einer Trafostation in Naila (Kreis Hof) ist in der Nacht ein 56 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Gemeinsam mit einem 29-jährigen Kollegen war der Mann mit Reparaturen nach einem Stromausfall beschäftigt. Dabei erlitt er einen Stromschlag, wie die Polizei mitteilte. Der 56-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Trafostation fing Feuer. Der Schaden beträgt rund 50.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Allerheiligen 2017: Wie lange dauert das Tanzverbot in Bayern?
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Reichsbürger-Prozess: Polizisten müssen Tod ihres Kollegen nachspielen
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Nach Unfall mit Pferdekutsche nun auch Ehemann gestorben
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald
Trupps suchen weiter nach entlaufenen Wölfen im Bayerischen Wald

Kommentare