Polizei klärt den Fall auf

Hund am Steuer auf Blitzerfoto entdeckt

+
Das ungewöhnliche Blitzerfoto

Aschaffenburg - Auf einem Foto der Verkehrsüberwachung haben Polizisten einen Hund hinterm Steuer entdeckt. Gab das Zamperl etwa selbst Gas? Die Beamten konnte den Fall dann doch aufklären.

Da staunten die Polizisten aus Aschaffenburg, als sie die Aufnahmen ihrer Verkehrsüberwachung auswerteten: Bei einem Foto saß ein Hund am Steuer.

Erst bei genauem Hinsehen konnte man das dazugehörige Herrchen entdecken, das natürlich der eigentliche Fahrzeuglenker war.

Auch wenn die Polizei bei diesem Foto schmunzeln musste, warnt sie trotzdem: Hunde sollten gesichert sein (rechtlich gelten sie als Ladung) - und keinesfalls mit am Steuer sitzen. Genauso, wie man nicht zu schnell fahren sollte.

Hier lesen Sie die ungewöhnliche Pressemeldung der Polizei im Wortlaut

Wenn Hunde sprechen könnten, dann könnte das Vorgespräch in dem Pkw, der in der letzten Woche auf dem Geschwindigkeitsüberwachungsfilm der Aschaffenburger Verkehrspolizei abgelichtet wurde, etwa so gelautet haben: „Herrchen, lass mich mal ans Steuer, bei meinen treuen Kulleraugen, werden die von der Verkehrsüberwachung vielleicht ein Auge zudrücken“.

Natürlich muss die Polizei bei der Auswertung absolut unbestechlich und neutral sein. Neben der Geschwindigkeitsübertretung sei auch noch darauf hingewiesen, dass Du lieber Hund offensichtlich nicht gesichert bist. Wir wollen doch nicht, dass Du bei einem unvorhergesehen Bremsmanöver zu Schaden kommst.

Fazit: Wenn auch nicht alles den Vorschriften gemäß verlaufen ist, hat das Bild die Ordnungshüter doch wenigstens zum Schmunzeln gebracht - trotzdem, eine Nachahmung wird nicht empfohlen.

tz

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

Nackt im Auto? Was im Verkehr erlaubt ist und was nicht

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare