In Aschaffenburg

Rettungswagen kippt um: Patient noch im Fahrzeug

Aschaffenburg - Unfall in einer Kurve: Mit einem Patienten an Bord ist am Dienstag in Aschaffenburg ein Rettungswagen umgekippt.

Nach Angaben der Polizei wurden dabei der Patient schwer und eine Sanitäterin leicht verletzt. Das Fahrzeug brachte gerade mit Blaulicht einen Senioren in die Klinik. In einer Linkskurve in der Innenstadt kam dem Krankenwagen ein Auto auf seiner Spur entgegen, so dass er ausweichen musste. Dabei prallte er gegen einen hohen Kantstein, kam ins Schleudern und stürzte um. Auf der Seite liegend rutschte das Fahrzeug anschließend gegen einen Baum, der an der Straße stand.

Rettungskräfte konnten den unverletzten Fahrer, die Sanitäterin und den Patienten nach kurzer Zeit aus dem Fahrzeug befreien. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Drei Tote bei Autounfall im Allgäu - ein Mitfahrer im Kofferraum 
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Das sind die drei größten Fehler am Berg, sagen Alpenverein und Retter
Wutbrief über Gaffer: „Unmenschlich und unfassbar“
Wutbrief über Gaffer: „Unmenschlich und unfassbar“
Knalle am Himmel: Deutsche Kampfjets nehmen Flugzeuge ins Visier
Knalle am Himmel: Deutsche Kampfjets nehmen Flugzeuge ins Visier

Kommentare