Partygast über umgekippten Balkon

"Auf einmal brach der Boden weg"

+
Augenzeugen stehen am Donnerstagabend vor dem Haus, an dem der Balkon mit neun Partygästen herunterkippte.

Faulbach - Nachdem in Faulbach ein Balkon umgekippt ist, haben sich mehrere der Beteiligten geäußert. "Es klang wie eine Lawine", sagt der Pächter des darunterliegenden Lokals.

Horror-Sturz vom Balkon! Innerhalb von Sekunden hat sich eine Party am Donnerstag im unterfränkischen Faulbach zur Tragödie entwickelt: Ein Balkon mit neun Partygästen kippte nach vorne – zwei Männer fielen und wurden verletzt.

Es ist ein lauer Frühlingsabend im kleinen Örtchen Faulbach bei Miltenberg. Im ersten Stock eines Einfamilienhauses feiert ein Vater mit seinen besten Freunden die Geburt seiner ersten Tochter. Im Erdgeschoss drunter genießen Menschen das Feierabendbier im Bistro Flip. Keiner ahnt, was gleich passieren wird.

Partygast Fabian Reinlein (34) steht gegen 20.30 Uhr gerade draußen, raucht mit acht anderen eine Zigarette auf dem Balkon, als es plötzlich kracht, rummst. „Es klang wie eine Lawine“, sagt Flip-Pächter Volker Schleßmann, der zu dem Zeitpunkt in seiner Kneipe steht. Auch Fabian Rennlein erinnert sich: „Wir waren gerade im Gespräch, auf einmal brach der Boden unter den Füßen weg.“ Während sich der 34-Jährige in letzter Sekunde in Sicherheit bringen kann, stürzen drei seiner Kumpel über den Balkon zwei Meter in die Tiefe. Die anderen werden noch in die Wohnung gezogen. „Es war ein Riesenschock“, sagt Fabian Rennlein. Auch die Besucher der Flip-Bar hören das Rummsen. Volker Schleßmann will sofort hinaus, doch der Balkon versperrt den Ausgang. Also rennt er durch den Hintereingang zu den Opfern und ruft die Rettung. Zwei Partygäste (34, 36) kommen verletzt in die Klinik, dürfen aber schon bald wieder nach Hause. Volker Schleßmann ist froh, dass nicht mehr passiert ist: „Alle haben wirklich Riesenglück gehabt, zumal eine Gruppe Raucher noch kurz zuvor unter dem Balkon stand. Nicht auszumalen, wenn ...“

Warum der Balkon nach vorne kippte, ist noch unklar. Womöglich war die Verankerung durchgerostet, hielt dem Gewicht der Partygäste nicht mehr Stand.

Übrigens: Der Partygrund, das Baby, bekam von dem ganzen Schreck nichts mit. Mutter und Tochter holte der frischgebackene Vater erst am Freitag nach Hause.

tz

Balkon knickt bei Party ab: Bilder

Balkon knickt bei Party ab: Bilder

auch interessant

Meistgelesen

Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Keine Rettungsgasse: Feuerwehrlern platzt der Kragen
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen
Meridian lässt Unglückszüge von Bad Aibling nachbauen

Kommentare