Nächtliche Rettungsaktion

Auf dem WC eingeschlafen: Eishockeyfan in Stadion gefangen

Augsburg - Damit hat er wohl nicht gerechnet: Ein Fan der Eishockeymannschaft „Augsburger Panther“ musste nach einem Match unfreiwilligerweise im Stadion übernachten. Der Grund: Er war auf der Toilette eingeschlafen. 

Es war kein einfaches Spiel, das die Augsburger Panther am Freitag gegen die Iserlohn Roosters meistern mussten. Am Ende gewann der AEV dann aber doch trotz vieler Ausfälle mit einem 5:4. Weniger glimpflich ging das Match jedoch für einen Fan des Augsburger Eishockeyteams aus: Wie die Polizei berichtet, war der 23-Jährige betrunken auf der Herrentoilette des Curt-Frenzel-Stadions eingeschlafen. 

Als der alkoholisierte Mann schließlich vier Stunden nach Spielende erwachte und nach draußen wollte, merkte er, dass er im Stadion eingeschlossen worden war. Die Stadiontüren sowie der Zugang zu den Toiletten waren längst verriegelt worden. 

Gegen 3.30 Uhr erreichte die Einsatzzentrale der Augsburger Polizei der Hilferuf des Mannes. Die Beamten verständigten einen Verantwortlichen, der den Fan aus seiner misslichen Lage befreite. Doch der Mann hat anscheinend zu keiner Zeit Panik gehabt: „Die Zeit bis zum Eintreffen des Verantwortlichen vertrieb sich der 23-Jährige mit Fan-Gesängen auf der Toilette“, heißt es wörtlich im Polizeibericht. 

tz

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Zweiter Prozess gegen Joachim Wolbergs - Mitarbeiter unterstützen Aussage des suspendierten OBs
Augsburg: Jugendliche schlagen Feuerwehrmann tot - Dash-Cam-Video zeigt Auseinandersetzung
Augsburg: Jugendliche schlagen Feuerwehrmann tot - Dash-Cam-Video zeigt Auseinandersetzung
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mann muss Rollator die Treppe herunterschleppen - kaputter Aufzug noch monatelang außer Betrieb?
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern
Mitten in der Nacht: Erdbeben in Tirol - Erschütterungen im Umkreis von zehn Kilometern

Kommentare