Glücklicher Zufall rettet Rentnerin

Aufmerksame Polizisten finden verletzte Frau

Alzenau - Aufmerksame Polizisten haben am Dienstag kurz nach Mitternacht eine schwer verletzte Rentnerin nach einem Sturz in ihrer Wohnung gefunden. Und das nur durch einen glücklichen Zufall.

Den Beamten fiel auf ihrer Streiffahrt in Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) eine Garage auf, in der noch Licht brannte. Darin stand ein Auto mit offener Beifahrertür. Zu sehen war weit und breit kein Mensch. Das kam ihnen komisch vor. Auf ihr Klingeln reagierte ebenfalls niemand. Die Beamten gingen in die Wohnung und entdeckten dort die  Frau. Die 74-Jährige lag auf einem Treppenpodest und öffnete erst die Augen, als sie von dem Polizisten angesprochen wurde. Sie war in der Nacht in ihrer Wohnung gestürzt und konnte nicht mehr aufstehen. Wahrscheinlich hat sie sich die Schulter gebrochen. Die Rentnerin wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

dpa/ Polizei

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare