Kind schwer verletzt

Aufs Dach gestiegen: Mädchen stürzt 12 Meter tief

Bad Tölz - Eine Fußgängerin traute kaum ihren Augen, als sie am Mittwochmorgen in der Nähe des Kalvarienberges in Richtung eines Hauses schaute: Sie sah ein Mädchen von einem Hausdach fallen.

Dass sie sich nicht getäuscht hatte, zeigte sich kurze Zeit später, als der sofort verständigte Rettungsdienst eintraf: Ein Mädchen war neben dem Haus, zwischen einem Wohnmobil und einer Mauer, auf den leicht schneebedeckten Boden geprallt. Sie lebte noch und war ansprechbar.

Wie sich im Nachhinein herausstellte, hätte eine Tante die Sechsjährige in den Kindergarten bringen sollen, weil die Mutter bereits kurz zuvor zur Arbeit musste. Nachdem die Tante wegen eines Missverständnisses aber nicht zur vereinbarten Zeit gekommen war, kletterte die Kleine aus dem Badezimmer-Dachfenster des zweistöckigen Anwesens auf das schneebeckte Dach - rutschte aus und stürzte fast zwölf Meter in die Tiefe.

Dieschweren Verletzungen (Beckenbruch, diverse Prellungen am Körper und Schädel) wurden vor Ort vom Notarzt versorgt und das Kind ins Krankenhaus geflogen. Wie durch ein Wunder besteht keine Lebensgefahr und auch bleibende Schäden sind laut Polizei nicht zu erwarten.

auch interessant

Meistgelesen

Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
Sepp Haslinger: Wetterkerze wieder voll daneben
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
So skurril wurde der Balkan-Bandenchef überführt
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Mutter des WM-Mörders: "Er tötet mich, wenn er rauskommt"
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht
Opfer wird zum Täter - Rosenheimer Student missbraucht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion