Mann setzt Kettenreaktion in Gang

Auspark-Lapsus: Fünf Autos beschädigt

+
Symbolfoto

Bad Tölz - Er wollte doch nur ausparken! Ein Tölzer hat mit einem Lapsus eine kleine Kettenreaktion in Gang gesetzt. Jetzt sind fünf Autos beschädigt, darunter ein nagelneuer Audi A1.

Am Freitagnachmittag kam es auf dem Bad Tölzer Parkplatz Moraltpark zu einer Karambolage. Ein 56-jähriger Tölzer wollte mit seinem Opel rückwärts aus einer Parklücke raus und übersah dabei den VW Golf einer 75-jährigen Frau aus Wackersberg, welche zwischen den Parkreihen auf der Fahrspur fuhr.

Durch den seitlichen Aufprall wurde der Golf nach links geschleudert und prallte dort gegen drei weitere, geparkte Autos, welche zum Teil schwer beschädigt wurden: Vier der fünf beteiligten Pkws mussten abgeschleppt werden.

Die Halter der geparkten Fahrzeuge kehrten während der Unfallaufnahme von ihren Einkäufen zurück und waren "not amused", dass sie ihre Autos schwer beschädigt vorfanden, so der Pkw Skoda eines 26-jährigen Bad Heilbrunners, der Volvo einer 50-jährigen Tölzerin und der nagelneue Audi A1 einer 74-jährigen Münchnerin.

Insgesamt dürfte sich der Schaden auf etwa 30.000 Euro belaufen. Bei beiden beteiligten Fahrzeugführern stellten sich aufgrund des heftigen Anstoßes leichtere Verletzungen ein, weshalb aber kein Rettungsdienst erforderlich war.

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
Sirenen: Heute um 11 Uhr Probealarm in Bayern
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
„Es war nicht die erste Alte, die ich umgenietet habe“
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe
Hotline: Hier finden seelisch Kranke Hilfe

Kommentare