Totalschaden

Nach fatalem Manöver: Luxus-Mercedes brettert ungebremst in Döner-Bude

+
Mercedes kracht in Dönerladen.

In der Nacht vom Montag auf Dienstag, 14. Januar, ist ein weißer Mercedes in die Eingangstüre eines Nürnberger Dönerladens gekracht. Das Auto war danach nicht mehr fahrtauglich.

  • Ein weißer Mercedes ist gegen Mitternacht in einen Schnellimbiss geknallt.
  • Der Fahrer ist ein 24-Jähriger Nürnberger.
  • Das Auto hat ein Totalschaden, meldet die Polizei.

Nürnberg - Da hat der Imbissbesitzer bestimmt einen ordentlichen Schreck gekommen, als mitten in der Nacht plötzlich ein Auto in seinem Dönerladen stand. Von Montag auf Dienstag, 14. Januar, um 0.15 Uhr  krachte ein Mercedes C-Klasse in den Eingangsbereich des Restaurants, berichtet die Polizei Mittelfranken. 

24-Jähriger weicht PKW aus und landet mit Mercedes im Dönerladen in Nürnberg

Der 24-jährige Mercedes-Fahrer war auf der Landgrabenstraße in Nürnberg unterwegs, an der Kreuzung zur Gibitzenhofstraße kam dem Nürnberger ein dunkles Auto entgegen. Laut Polizei bog das andere Auto unmittelbar vor dem Mercedes nach links ab, sodass der 24-jährige Fahrer nach rechts ausweichen musste um eine Kollision zu vermeiden. Dabei krachte er in den Eingangsbereich des Dönerladens, der sich im Kreuzungsbereich befindet. Der Fahrer des dunklen Pkws war zu dem Zeitpunkt nicht mehr vor Ort, meldet die Polizei. 

Fatales Ausweichmanöver: Fotos zeigen Ausmaß des Unfalls

Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich
Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich
Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich
Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich
Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich
Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich
Mercedes kracht in Dönerladen
Mercedes kracht in Dönerladen © NEWS5 / NEWS5 / Friedrich

Am Sonntag (12. Januar) ereignete sich an der Westumfahrung von Krugzell ein schwerer Unfall. Ein Audi kam von der Straße ab und blieb auf dem Dach liegen.

Mercedes-Fahrer nach Kollision mit Schnellimbiss leicht verletzt - Auto hat Totalschaden 

Der Nürnberger hat sich bei dem Unfall nur leicht verletzt, ein Krankenwagen musste nicht anrücken. Den Mercedes hat es dagegen schlimmer getroffen, das Auto hat einen Totalschaden und ist nicht mehr fahrtauglich. Laut den Beamten beläuft sich der Schaden des Pkws auf 15.000 Euro, die zerbrochene Eingangstür und die beschädigte Fassade des Dönerladens auf 2.500 Euro.

Zu einem schweren Unfall kam es in der Nacht auf der A9 bei Ingolstadt. Ein Lkw krachte in ein Polizeiauto - die Beamten wollten ein Pannenfahrzeug sichern.

Video: Wie stark lassen sich Autofahrer wirklich ablenken?

Eine Frau überholte eine Zivilstreife der Polizei - von rechts und viel zu schnell. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass die Frau nicht allein unterwegs war.

---

Ein Dorf mitten in Bayern macht mit einem YouTube-Video auf sich aufmerksam. Und das mit gutem Grund. Nach dem Tod des Dorf-Wirtes ist die Situation alles andere als gut.

Im August wurde ein 35-jähriger Rollerfahrer in Anzing totgefahren. Der beteiligte Autofahrer flüchtete. Bis heute wurde er nicht gefunden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Bewaffneter Mann war auf der Flucht - Nach Festnahme ist wichtige Frage noch ungeklärt
Frau (47) überholt Polizei von rechts mit fast 200 km/h - und im Auto sitzt sie nicht allein
Frau (47) überholt Polizei von rechts mit fast 200 km/h - und im Auto sitzt sie nicht allein
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung
Mercedes-Fahrer kracht in Audi: Heftiger Unfall auf B13 - Bild der Verwüstung
Schwerer Unfall auf A8: Massenkarambolage mit 18 Verletzten - neue Details zu Unfallhergang
Schwerer Unfall auf A8: Massenkarambolage mit 18 Verletzten - neue Details zu Unfallhergang

Kommentare